Mi. 09.10.2019

Veranstaltungstag 1

Tag der Tools: Highlights für Medizincontroller

Frankfurt Maritim Hotel / Raum Maritim 1-3

Der „Tag der Tools“ bringt Anwender und Anbieter zusammen. In einem spannenden Mix aus etablierten Playern und aufstrebenden jungen Unternehmen bieten wir die einzigartige Möglichkeit, die spannendsten Entwicklungen auf dem IT-Markt für Medizincontroller live anzusehen. Optimal komprimiert und ideal auf den Bedarf des Klinikalltags abgestimmt bringen Sie sich auf den neuesten Stand.

Agenda

Moderation:

Dr. med. Nikolai von Schroeders

get together

Buffet

Begrüßung

Dr. med. Nikolai von Schroeders
Vorstandsvorsitzender der DGfM

Benchmarking

 
3M™ Benchmarking

Mit dem 3M Benchmarking hat das Krankenhaus die aktuellen Referenzen für die eigenen Qualitätsziele im Blick. Bei den Qualitätsindikatoren profitiert das Krankenhaus von der umfassenden Erfahrung und wird in die Lage versetzt, alle Prozesse der Qualitätssicherung transparent und aktiv zu steuern. Die größten Benchmarkgruppen sind zurzeit IQM (ca. 500 Häuser) und QKK (ca. 80 Häuser). Krankenhäuser können die eigene medizinische Behandlungsqualität transparent machen und so Tendenzen frühzeitig erkennen und Prozesse aktiv steuern. Zusätzlich ist es möglich, über den Vergleich mit anderen Krankenhäusern aus der BM-Gruppe mögliche Verbesserungspotenziale in Bezug auf die medizinische Qualität zu identifizieren.

André Cools
Health Economic Consultant, 3M Health Information Systems, Neuss

miralytik.hospital

Miralytik.hospital ist ein multidimensionales Analysetool auf Basis standardisierter Krankenhausdaten (u.a. dem § 21 Datensatz). Benchmarks können online in Echtzeit für eine Vielzahl von Kennzahlen und KPIs unter Nutzung steuerungsrelevanter Filter durchgeführt und als Entscheidungsgrundlage genutzt werden. Das Produkt dient als Unterstützung bei strategischen und operativen Fragestellungen im Krankenhaus unter Nutzung geeigneter und fairer Benchmarkkollektive.

Dr. med. Sebastian Fenger
Geschäftsführer, miralytik healthcare consulting GmbH, Hamburg

Diskussion
Mittagspause

Buffet

Blitzanalysen

 
INMED DRG-Reporter 2.0

Zeitnahe Blitzanalysen sind mit dem von INMED neu entwickelten Analyse- und Benchmarktool DRG-Reporter 2.0 kein Problem! §21-Daten werden jederzeit und vor Ort eingelesen und InEk-zertifiziert gruppiert und erzeugen eine QlikView-Applikation für Ihr individuelles Informationsbedürfnis. Nahezu alle im DRG- und PEPP-System erforderlichen Kennzahlen können fachabteilungsbezogen und auf unterschiedlichsten Leistungsebenen ausgewertet und verdichtet werden. Ohne Zeitverzug und tagesaktuell (!) lassen sich leistungsrelevante Fragen des Krankenhauses punktgenau beantworten. einschließlich 15 Minuten Diskussion

Sarah Pirayesh
Leitung Produktmanagement, INMED GmbH, Hamburg

KaPITO-DRG MetaKIS

KaPITO-DRG MetaKIS ist ein Tool zur Optimierung von DRG-Erlösen, welches online datenumfangreiche und tagesaktuelle Auswertungen auf Basis der § 21 Daten mit eigenem zertifizierten Grouper präsentiert. 

Kernfunktionen sind unter anderem:

  • Soll‐Ist-Leistungsvergleich der wirtschaftlichen Erfolgskennzahlen wie z.B. Verweildauer mit Vorjahres- und Planzahlen
  • Budgetplanungen
  • Darstellung der Qualitätsindikatoren aller Patienten
  • Jahresvergleich sowie Errechnung der Katalogeffekte und DRG-Fallwanderungen

Diese Lösung KaPITO-DRG MetaKIS ist unabhängig vom eingesetzten Krankenhausinformationssystem (KIS) verfügbar und löst komplexe Auswertungen in Sekundenschnelle.

einschließlich 15 Minuten Diskussion

Ekhard Wille
Leitung Medizincontrolling, Friedrich-Ebert-Krankenhaus, Neumünster

Christian Köhl
Leitung Vertrieb, Cerner Health Services Deutschland GmbH, Idstein

Kaffeepause
ID EFIX®

ID Berlin bietet ein erprobtes mehrstufiges Verfahren an, das auf Basis von bestehenden Daten die Kodierung prüft und plausibilisiert. Im automatisierten Batchlauf werden klinische Dokumente wie Arztbriefe, OP-Berichte, Laborbefunde und weitere Befunde semantisch analysiert. Die Resultate werden im Simulationsmodul der originalen Kodierung gegenübergestellt und erlösrelevante Differenzen sichtbar gemacht. Mit dem Tool können Sie den personellen und administrativen Aufwand bei MDK-Begehungen durch Erhöhung der Kodierqualität senken.

einschließlich 15 Minuten Diskussion

Susann-Cathrin Burde
Produktmanagerin, ID GmbH & Co. KGaA, Berlin

code it.

Mit Damedic code wird die Kodierung und Abrechnung von DRG-Fällen zu einer gut managebaren Aufgabe. Unabhängig vom Digitalisierungsgrad des Hauses wird die Güte der Ergebnisse deutlich verbessert. Die mathematischen Logiken garantieren die Legitimation der Ergebnisse und steuern das Risiko. Damedic denkt medizinisch.

Dr. Rupprecht Milojcic
Geschäftsführer, DaMedic GmbH, Köln

Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Weitere Veranstaltungstage

Do. 10.10.

Veranstaltungstag 2

DRG-System 2020
Fr. 11.10.

Veranstaltungstag 3

Entgeltsystem Psychiatrie/ Psychosomatik 2020